Wahlen

Mit dem Wissen wächst der Zweifel. Somit ist es die Pflicht eines jeden, immer gut informiert zu sein, damit man die richtigen Entscheidungen treffen kann.

GroKo 2018

Deutsche bleiben überwiegend GroKo-skeptisch

Infografik: Deutsche bleiben überwiegend GroKo-skeptisch | Statista

Quelle Infografik: Statista

GroKo 2018

Bald werden die Genossen darüber abstimmen, ob die Partei in eine GroKo eintreten wird.

Infografik: Die SPD in Zahlen | Statista

Quelle Infografik: Statista

Abschiedsrede

Auszug aus der Abschiedsrede im Bundestag von Prof. Dr. Norbert Lammert
… Um zu würdigen, was wir heute längst für selbstverständlich halten, muss man gelegentlich daran erinnern, wie es vorher war. …

Mit der Bitte an die Wählerinnen und Wähler:

Nehmen Sie bitte das Königsrecht aller Demokraten, in regelmäßigen Abständen selbst darüber befinden zu können, von wem sie regiert werden wollen, so ernst, wie es ist.

Das ist für uns heute scheinbar eine Selbstverständlichkeit; aber dieser Zustand ist, wie wir alle wissen, weder der Normalzustand der deutschen Geschichte, noch ist es die Regel für die ganz große Mehrheit der heute auf diesem Globus lebenden Menschen. Viele Millionen Menschen in aller Welt beneiden uns um die Einflussmöglichkeiten, die wir haben und die ihnen vorenthalten sind.

Autoritäre Regime brauchen kein bürgerschaftliches Engagement. Sie mögen es nicht, sie behindern es, und wenn es nicht anders geht, verbieten sie es. Die Demokratie braucht es. Und wir wissen aus noch nicht ganz so lange zurückliegenden Phasen der deutschen Geschichte, dass auch Demokratien ausbluten können, dass sie ihre innere Kraft verlieren, wenn sie die Unterstützung der Menschen verlieren, für die es sie gibt.

Die Demokratie steht und fällt mit dem Engagement ihrer Bürgerinnen und Bürger. Das ist die wichtigste Lektion, die ich in meinem politischen Leben gelernt habe, und dieser Einsicht und dieser Verantwortung werde ich verpflichtet bleiben. In diesem Sinne bleiben wir ganz sicher miteinander verbunden.

Bundestag, Abschiedsrede von Prof. Dr. Norbert Lammert

Jamaika Koalition

Das Titelbild aus der #Zeit Nr. 40/2017 ist genial.

Obergrenze könnte zum Knackpunkt werden für die Jamaika-Koalition.

Update: die Sondierungsgespräche zu einer möglichen Jamaika-Koalition aus CDU/CSU, FDP und den Grünen sind gescheitert.

„Mit mir 90 Prozent“

Logo zur Initiative – Mit mir 90 ProzentMit mir 90 % ist eine von Politik und Medien unabhängige Initiative. Das Ziel ist eine Wahlbeteiligung von mehr als 90 % bei der Bundestagswahl 2017 – so, wie es in den 70er Jahren tatsächlich schon mal war. Was die Unterstützer antreibt, ist der brennende Wunsch nach Demokratie und Freiheit. Denn eins ist sicher: Je mehr Menschen wählen, desto stärker ist Demokratie!

Eine Initiative, die jede Aufmerksamkeit verdient und die ich sehr begrüße.

Bundestagswahl, Aufruf/Kampagne zur Bundestagswahl: Mit mir 90 Prozent

DeinWal.de!

Mit deinem Wal kannst du prüfen, welche Partei wie du denkst. Hier kannst du die Abstimmungen im Bundestag der letzten Legislaturperiode nachspielen, als wärst du live dabei gewesen! In der Auswertung siehst du, welche Parteien in deinem Sinne abgestimmt haben.

Auch wenn dein Wal dem Wahl-O-Mat sehr ähnelt, steckt doch ein ganz anderes Konzept dahinter. Hier sagen die Parteien nicht, wie sie zu einem Thema abstimmen würden — hier zählt, wie sie zu einem Thema abgestimmt haben! Das unterscheidet deinen Wal übrigens auch von den typischen Wahlprogrammen.

Das Tool wurde von den Rostockern Martin Scharm und Tom Theile entwickelt.

Bundestagswahl, https://deinwal.de/home

Bundestagswahl Sept. 2017

abgeordnetenwatch.de hat festgehalten, wie die Abgeordneten in den letzten 4 Jahren im Bundestag bei namentlichen Abstimmungen abgestimmt haben. Schau dir die letzte Wahlperiode deiner möglichen Kandidaten an.

#wahrplakat

„Song für Christian Lindner“

Der Wahlkampf der FDP ist auf Christian Lindner zugeschnitten, alles dreht sich um ihn. Eine schöne Parodie als Wahlkampfsong von | extra 3 | NDR.

view on

direkte Demokratie

Infografik: Deutsche sind von der direkten Demokratie angetan | Statista

Quelle Infografik: Statista

In der direkten Demokratie stimmen Bürger direkt über wichtige politisch Belange ab.

Wahlhilfen

Entscheidungshilfen

Laut Medien sind viele Bürgerinnen und Bürger noch unentschlossen, wem sie ihre Stimmen geben sollen bei der anstehenden Wahl. Dabei gibt es zahlreiche Entscheidungshilfen, die auf abgeordnetenwatch.de übersichtlich gelistet werden.

Ein herrlich demotivierender Wahlwerbespot

Die etablierten Parteien wie CDU, SPD, FDP und Grüne haben in den letzten Tagen ihre Werbespots zur Bundestagswahl vorgelegt, jetzt zieht die Satire-Partei Die PARTEI nach. In dem Spot geht es allein um ein Thema – den Kampf um die potenziell größte Wählergruppe Deutschlands: die Nichtwähler.

Wahlen, Nichtwähler wählen die PARTEI! Wahlwerbespot zur Bundestagswahl 2017 mit Nico Semsrott

Alle Stimmen, alle Wahlkreise

Die Karte zeigt interaktiv, wie Deutschland am 24. September 2017 bei der Bundestagswahl gestimmt hat – in jedem der 299 Wahlkreise. Deren Einzugsgebiete sind eingefärbt nach der Partei mit den meisten Zweitstimmen: je dunkler die Farbe, desto stärker das Ergebnis. Per Klick/Tap auf die Bereiche oder per Adress-Suche erscheinen sämtliche Ergebnisse des entsprechenden Wahlkreises – mit jeder Stimme, jeder Partei, jedem Kandidaten.

Wahlen, Interaktive Karte zur Bundestagswahl 2017

‪‪Google Trends zur Bundestagswahl 2017‬‬

Suchinteresse für alle Spitzenkandidaten

Auf Google Trends kannst du das Suchinteresse für alle Spitzenkandidaten der sieben meistgesuchten Parteien betrachten. Dargestellt werden im Ranking nur die fünf meistgesuchten; die Grafik ist dynamisch und verändert sich demnach; klick auf die Kandidaten für weitere Informationen.

Was suchte Deutschland zur Wahl?

Welche Begriffe wurden am häufigsten in Verbindung mit den Spitzenkandidat/innen der sieben meistgesuchten Parteien auf Google gesucht? Finde es heraus!

Das Projekt Wahl 2Q17

Wahl 2Q17 ist ein Projekt von Truth & Beauty mit Unterstützung des Google News Lab. Dabei wurden die Google Suchdaten mit Hilfe von Google Trends analysiert, um zu erfahren, was die deutschen Google-Nutzer an der Bundestagswahl, den Parteien und Spitzenkandidat/innen am meisten interessiert. Das Projekt wurde Ende September 2017 beendet und die Seite ist nun im Archiv-Modus.